Derzeit
1080
Wörter
Facebook-Symbol

Mumpitz

Unsinn, Vogelscheuche

Mit Mumpitz war ab dem 17. Jahrhundert eine Schreckgestalt oder auch Vogelscheuche gemeint. Das Wort leitet sich ursprünglich von „Mummelputz“ und „Mombotz“ ab und verbindet die beiden Wörter vermummen und (hessisch) Boz oder Butzemann (eine Kinderschreckfigur). Beim Mumpitz handelt es sich um eine Schreckgestalt für Toren.
Gestalten die es eigentlich nicht gibt! Sprich: Es wird Blödsinn erzählt aus Sagen und Märchen!
Heute steht Mumpitz umgangssprachlich für „Unsinn“, ist also eine heiter abwertende Bezeichnung
So wie: „Was für ein Mumpitz oder was erzählst du für einen Mumpitz.“

Von:Cici

Sinnverwandte

« Blättern »